Hjortwikinger
  Bau eines Waffenstaenders
 
"


Bau eines Waffenständers:

Material:
1. 4 Bretter a 1,90cm
2. 22 Nägel a 120mm
3. 6 Eschestämmchen
4. Leim und SchmiedeNägel
Die Seitenteile werden genutet und mit Nägeln fixiert die dann auf der Rückseite umgekrempt werden.
Das untere Brett wird an der Dachlatte unter quer mit jeweils 2 Leisten an die Dachlatte angepasst,womit das Brett praktisch geklemmt wird.
Durch die Bretter und die Latten wird dann gebohrt und durch die Löcher stabile Nägel oder sonstwas gesteckt.Dann hält die Konstruktion auch ohne Stabilisatoren.Das obere Brett wird nach eigenem Bedarf gelocht und eingenutet,sodas man seine schwerter durchstecken und die Lanzen anstellen kann.Ich habe jeweils noch Krampen eingeschlagen um die Lanzen und auch die Schwerter gegen Umfallen und kindersicher aufzubewahren.macht auch einen Diebstahl etwas schwieriger.

Sollte sich aus den Bildern wohl selbst beschreiben.


Einzelteile



Zusammengebaut



Seitenansicht



Detail des Oberen Brettes.Hier noch mit Dachlatten die ich aber durch Stämmchen ersetzt habe.


Ich habe die Dachlattenkonstruktion durch Eschehölzer aus dem Wald ersetzt.Macht das Ganze etwas mehr wie es gewesen sein könnte.Das ganze Konstrukt wird erheblich stabiler wenn man eine Querstrebe dranbaut.  Bild folgt.siehe oben.

 
  Es waren hier: 240335 Besucher (867969 Hits) Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=